Willkommen auf meinen Reiseseiten

 

UT / Bryce Canyon National Park /Übersicht

 

Der Bryce Canyon National Park bietet von seinen Aussichtspunkten zweifelsohne spektakuläre Aussichten, wie so oft erschließt sich die ganze Schönheit aber erst abseits der überlaufenen Spots. Bereits wenige dutzend Meter rechts und links der Spots bleibt man von den Sandalen tragenden Touristenmassen mit dem Tablet vor dem Gesicht verschont.

 

Leider steht auch dieser Park während der Saison kurz vor dem Verkehrskollaps. An den wichtigsten Aussichtspunkten ist es fast unmöglich, einen Parkplatz zu finden, seit dem Jahr 2017 war zwischen Mitte April und Anfang November an diesen Spots das Parken für Wohnmobile über 20 Fuß verboten. Etwas unbequem, aber eine gute Alternative sind die kostenlosen Busshuttles, die zwischen den vorderen Aussichtspunkten verkehren.

 

Hier geht es zum Fairyland Trail / Hike

 

Bridge

 

Hier geht es zum Navajo & Queens Garden Trail / Hike

 

Serpentinen

 

Hier geht es zum Navajo & Peek-A-Boo Trail / Hike

 

Sandsteinnadeln

 

Hier geht es zum Rim Trail Bryce Point bis Sunset Point / Hike

 

Rim Trail

 

Wir Camper sind auch in diesem Nationalpark privilegiert, wir dürfen innerhalb der Parkgrenzen übernachten. Es gibt zwei Campgrounds, einmal den North Campground, fast unmittlebar nach dem Visitor Center auf der östlichen Seite der Parkstraße gelegen. Von hier aus kann man den Fairyland Trail in Angriff nehmen. Nur eine Meile weiter in den Park hinein befindet sich auf der westlichen Seite der Parkstraße der Sunset Campground, ein Shuttlebus Stop liegt direkt an der Zufahrt, bis zum Sunset Point Overlook sind es weniger als 0,4 Meilen.

 

Hier geht es zum North Campground

 

Wohnmobil auf dem North Campground

 

Hier geht es zum Sunset Campground

 

Wohnmobil auf dem Sunset Campground

 

Kartendarstellung

 

Karte erstellt mit Garmin BaseCamp.

 


©2009-2020 by Elmar Frisch • Impressum & Kontakt • Version 2020.100