Willkommen auf meinen Reiseseiten

Kane Gulch / Fortress Canyon / Junction- & Turkey Pen Ruins / Stimper Arch / Hike


Kane Gulch Ranger Station / Parken / Trailhead / Position: (N37° 31.480' W109° 53.758')(WGS84)


Die Location befindet sich auf dem Grand Gulch Plateau, Luftlinie ca. 13 Kilometer südöstlich des Natural Bridges National Monument. Vom Hwy. 95 aus kommend fährt man auf dem Hwy. 261 etwa 6,3 Kilometer (3,9 Meilen) nach Süden bis zur Kane Gulch Ranger Station. Hier kann man parken, der Trailhead befindet sich direkt gegenüber der Ranger Staion auf der anderen Seite des Hwy. 261.


Trail Gatter Scenery


Nachdem man den Hwy. 261 überquert hat, folgt man dem gut erkennbaren Trail nach Westen. Auf der Hochebene führt der Weg durch flaches Buschland, bis man nach ca. 800 Metern ein Gatter erreicht. Langsam schneidet sich der Kane Gulch immer tiefer ins Gestein. Bald erheben sich die Wände des Canyon so steil, dass ein Ausstieg nicht mehr möglich ist. Durch den Canyon, manchmal durch enge Felsspalten mäandert der Weg nach Westen, bis man nach 6 Kilometern die Junction Ruins erreicht.


Junction Ruins


Die Junction Ruins liegen etwas abseits am Eingang zu einem Seitencanyon. Es wäre schade, sie nur aus der Ferne zu beobachten, denn unterhalb der weit sichtbaren Behausungen liegen am Fuß der Felswand einige frei zugängliche Überreste.


Junction Ruin Junction Ruin Junction Ruin Junction Ruin


In diesem "Kreuzungsbereich" befindet sich unter schattigen Bäumen eine hervorragend als Pausenplatz geeignete Fläche. Diese wird auch gerne von Overnight Hikern als Nachtlager genutzt.

Weiter geht es nach Westen, an der nicht mehr auffindbaren Junction Spring vorbei. Der Canyon wendet sich nach Süden und nach weiteren knapp 1,5 Kilometern erreicht man die Turkey Pen Ruins.


Turkey Pen Ruin Turkey Pen Ruin Turkey Pen Ruin


Nur wenige Meter weiter liegt der Viewpoint des Stimper Arch. Der Arch befindet sich in der östlichen Wand des Canyons. Ich würde ihn jetzt nicht als besonders Sehenswert einstufen, aber er ist als Wendepunkt für diesen Hike sehr gut geeignet.


Stimper Arch


Es geht zurück durch den Canyon und ich bin immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich die Canyons auf dem Rückweg plötzlich aussehen. Die Perspektive macht´s.


Scenery Boulder Boulder Trail oberhalb des Canyons


Die Distanz beträgt ca. 16,5 Kilometer, (Roundtrip) der Höhenunterschied liegt bei ca. 380 Meter. Die reine Gehzeit lag bei etwa 4 1/4 Stunden. Da ich mich längere Zeit mit anderen Hikern unterhalten habe, lag mein Zeitaufwand bei über 5 Stunden. Ich würde den Hike als mittelschwer einstufen, einfach deshalb, weil sich die Location auf ca. 2000 Metern Höhe befindet. Besondere technische oder konditionelle Anforderungen gibt es nicht. Man kann sich auch nicht verlaufen, ein GPS ist also nicht nötig.


Trotzdem ist Vorsicht geboten. Zum einen gibt es keine Wasserversorgung und zum anderen muss man damit rechnen, evtl. auf Schwarzbären zu stoßen. Auf meinem Rückweg fand sich mitten auf dem Trail die "Hinterlassenschaft" eines Bären, die auf dem Hinweg noch nicht vorhanden war.


Kartendarstellung


Karte erstellt mit Garmin BaseCamp.

Klick auf die Karte für X - Large Darstellung.

Die Wegepunkte und den Track im GPX Format für Garmin gibt es hier.



©2009-2020 by Elmar Frisch • Impressum & Kontakt • Version 2020.005