Willkommen auf meinen Reiseseiten

Myakka River State Park


Position Eingang: (N27° 14.374' W82° 18.974')(WGS84)


Schild am Eingang Auf der Parkstraße

Der Myakka River SP liegt etwas südöstlich von Sarasota im Landesinneren. Der SP ist über die SR 72 erreichbar.

Bereits 1934 gegründet, ist er einer der ältesten State Parks in Florida, und aufgrund seiner Schönheit und Vielfalt mein absoluter Favorit. Der Eintritt kostet: $6,00 (Stand April 2020)

Mit ca. 58 Quadratmeilen ist er ziemlich groß. Neben dem 7 Meilen langen Scenic Drive gibt es 39 Meilen an Wander- und Radwegen.

Sowohl der Myakka Lake als auch der durch einen kleinen Damm abgegrenzte Myakka River können mit dem Kanu erkundet werden.

Fahrräder und Kanus können in der Myakka Outpost gemietet werden. Wer gerne auf dem Wasser unterwegs ist, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lasssen.

Alligator

Als Alternative zur Kanutour kann man eine geführte Tour buchen. Diese wird mit einem großen (und lauten) Propellerboot durchgeführt. Vom Baden würde ich abraten, hier gibt es eine Menge Alligatoren.

Im Winter (etwa von Mitte Dezember bis Ende Mai) kann man auch an einer Tram Tour teilnehmen. Nach dem Passieren des Parkeingangs und des informativen Visitor Centers fährt man zuerst an den von der Parkverwaltung zur Vermietung angebotenen Cabins und am ersten von zwei Campingplätzen vorbei.

Kurz nach der Brücke befindet sich rechts der Parkplatz des Canopy Walkway & Tower. Hierbei handelt es sich um einen ca. 70 Fuß hohen Aussichtsturm und um eine Hängebrücke. Der Ausblick auf den Park ist Atemberaubend. Der Turm kann direkt vom Parkplatz aus erreicht werden oder über einen kurzen Nature Trail, der allerdings nicht berauschend ist.

Kanu am Myakka Lake
Canopy Walk
Blick über den Park
Mit Fahrrad im Park
Kajaks auf dem Myakka River
Alligator in der Brunft
Alligatoren
Vogel mit Schnecke
Wildlife
Birdwalk am Upper Myakka Lake

Dieser Park ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt. Viele Besucher bringen ihre eigenen Kanus und Kajaks mit.

Bei meinem letzten Besuch im Jahr 2010 war der Wasserstand aufgrund des vielen Regens sehr hoch. Das sind ideale Voraussetzungen um den Park auf dem Wasser zu erkunden. Für mich ist der Park besonders aus einem Grund anziehend. Es gibt hier unwahrscheinlich viele Alligatoren.

Campsite

Neben den vielen Alligatoren gibt es hier auch eine Menge an anderen Tieren zu sehen. Viele Touristen bekommen das allerdings nicht mit, weil sie ihre Autos nicht verlassen.

Für mich ist es immer wieder ein absolutes Highlight, hier im Park zu übernachten. Der zweite Campground liegt in direkter Nähe zum Upper Myakka Lake. Mehr Natur geht fast nicht.

Die beiden etwas abgelegenen Sites für Zeltcamper sind ohne Stromanschluss. Wasser gibt es nur aus einer Leitung. Duschen und Toiletten gibt es im Zentralgebäude. Im SP gibt es noch 6 Backcountry Campsites. Diese sind allerdings nur zu Fuß zu erreichen.


©2009-2021 by Elmar Frisch • Impressum & Kontakt • Version 2021.001